Was sind Social Bookmarks?


Social Bookmarks (selten auch Soziale Lesezeichen) sind Internet-Lesezeichen, die in einem Netz (Internet oder Intranet) mit Hilfe einer Browser-Oberfläche von verschiedenen Benutzern durch Gemeinschaftliches Indexieren erschlossen und mittels eines RSS-Feeds bereitgestellt werden.

Zu den populärsten Anbietern zählen del.icio.us und Furl; daneben gibt es viele andere Anbieter mit unterschiedlich großer Palette von Funktionen. Mittlerweile gibt es auch rein deutschsprachige Services, wie z. B. Icio, Netselektor.de, alltagz.de, oneview oder Mister Wong.

Nutzer können bei allen Anbietern eigene Lesezeichen hinzufügen, löschen, kommentieren bzw. mit Kategorien oder Schlagwörtern (tags) versehen. Ebenso haben sie Einblick in die Lesezeichen anderer Nutzer. Social Bookmarks lassen sich nach Kennwörtern (engl. Tags), Tag-Kombinationen oder Benutzern auflisten. Zudem gibt es in vielen Fällen eine Auflistung der von allen Nutzern zuletzt gespeicherten Lesezeichen auf der Startseite sowie eine Liste der beliebtesten Links. Jede dieser Linklisten lässt sich mit Hilfe eines RSS-Feeds verfolgen.

Mit Hilfe bestimmter Algorithmen bieten einige Anbieter von Social Bookmarks eine Auflistung thematisch verwandter Links bzw. verwandter Tags an. Zudem können Links bewertet (digg und yigg) oder kommentiert werden. Weitere Funktionen, die es allerdings nicht bei allen Anbietern gibt, sind Gruppenfunktionen, Mail- und Netzwerkfunktionen zwischen einzelnen Nutzern sowie Toolbars und Suchfunktionen für diverse Browser. In den meisten Fällen ist es nicht möglich, eine (aktuelle) Kopie der gemerkten Seite zu machen, bei den Anbietern mit deutschsprachiger Oberfläche bieten oneview, Spurl und Yahoo My Web 2.0 diese Speicherfunktion an.

Neben den breitgefächerten Themen der großen Anbieter gibt es auch zunehmend spezielle Themen Bookmarks.



 


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: