VG Wort Zählpixel

Near And Elsewhere Trailer

Länge: 84 Min | Kinostart: 21.03.2019 | ©  Deja Vu | Doku/Reportage
 

Originaltitel: Near and Elsewhere

  |  Mit: Joseph Vogl, Elena Esposito
 
Near And Elsewhere Trailer

Near And Elsewhere Trailer
Joseph Vogl, Elena Esposito

The Dark Red

The Dark Red
 VIDEO-TIPP

Good Boys

Good Boys
 VIDEO-TIPP

Low Tide

Low Tide
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Near And Elsewhere Trailer: Weitere Infos

Anzeige

Die Story zu Near And Elsewhere Trailer:
Wo finden wir Zukunftsvisionen, Hoffnungen oder sogar Utopien abseits der Utopie eines grenzenlosen Wachstums? Wie kann sich die unsere Gesellschaft angesichts der aktuellen ökonomischen, gesellschaftlichen und kulturellen Herausforderungen weiterentwickeln? Die Filmregisseure Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni haben sich auf die Suche gemacht. Die weißrussische Literatur Nobelpreisträgerin Svetlana Alexijewich, der deutsche Kulturwissenschaftler Joseph Vogl, die italienische Soziologin Elena Esposito, der US-weissrusschische Evgeny Morozov, die deutsche Marsforscherin Christiane Heinicke, der deutsche Zukunftsforscher Matthias Horx und die österreichische Ausnahmesportlerin Andrea Mayr sprechen über Bedingungen, Fragen und Möglichkeiten. Darüber hinaus erzählen die Regisseure eine Geschichte von drei Menschen, die an einem merkwürdigen Ort gestrandet sind und zwischen bizarren Gebäuden und kargen Landschaften vor der Herausforderung stehen, einen neuen Lebensweg zu finden. Gemeinsam mit den Experten entwerfen sie inspirierende. provokante, kritische und nachdenkliche Visionen für eine bessere Zukunft.

Schauspieler:
Joseph Vogl, Elena Esposito, Matthias Horx, Evgeny Morozov, Christiane Heinicke, Svetlana Alexievich, Benny Techen, Andrea Mayr, Enrique Fiß, Lisa Bunderla, Natasja Juul, Maartje Pasman, Elias Munk, Emilia Staugaard, Franz Fjederholt

Regie:
Sue-Alice Okukubo, Eduard Zorzenoni

Produktion:
Eduard Zorzenoni, Sue-Alice Okukubo, Simon J. Buchner

Technikinfos:
Vorführformate: DCP, Blu-ray; Format: 1,85:1; Original mit deutschen Untertiteln

Filmmusik:
Sue-Alice Okukubo, Mia Terry

Produktionsland & Jahr:
Deutschland, Österreich 2018

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Sebastian Lorenz | Gesprächswert: 53%