VG Wort Zählpixel

Dot.com Kino Film Trailer - Der große Auftritt eines kleinen Dorfes

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 16 Jahre
Länge: 103 Min | Kinostart: 09.12.2010 | ©  Farbfilm | 
 
 
Trailer

Trailer
Dot.com Kino Film Trailer - Der große Auftritt eines kleinen Dorfes

Captive State

Captive State
 VIDEO-TIPP

Downton Abbey

Downton Abbey
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Dot.com Kino Film Trailer - Der große Auftritt eines kleinen Dorfes: Infos & Links

Die Story zu Dot.com Kino Film Trailer - Der große Auftritt eines kleinen Dorfes:
Der Straßenbauingenieur Pedro hängt zu seinem Leidwesen in einem kleinen nordportugiesischen Dörfchen fest und wartet sehnsüchtig auf seine Rückversetzung nach Lissabon. Zum Zeitvertreib hat er dem kleinen Nest eine Website gebastelt, auf der er dessen touristische Vorzüge anpreist. Doch plötzlich erhält er einen Brief eines multinationalen Firmenkonzerns: Die Domain gehört der Firma und muss sofort geräumt werden! Ansonsten drohen 500.000 Euro Schadenersatz. Doch nur die Dorfgemeinschaft kann die Seite tatsächlich löschen und die hofft auf das große Geschäft. Ihre Logik: Wenn die Website 500.000 Euro Schadensersatz wert ist, dann auch umgekehrt. Und so fordern sie als Ablöse eine halbe Million von der Firma. Die Situation gerät vollends außer Kontrolle, als die Presse von New York bis Hong Kong Wind von der Story bekommt.

Schauspieler:
João Tempera, Mariá Adánez, Marco Delgado, Isabel Abreu

Hintergrund:
DOT.COM ist eine Fado Filmes Produktion in Ko-Produktion von RTP – Rádio Televisão Portuguesa, Ipso Facto, Alta Producción, Zanzibar Films und VideoFilms. Entwickelt mit der Unterstützung des Media-Programms der Europäischen Union. Gefördert durch Eurimages, Ibermedia, MC/Icam und ko-finanziert durch ICAA sowie dem Ancie und dem Irish Film Board.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

Über Regisseur Luís Galvão Teles:

Das Studium am Pariser INSTITUT DE FORMATION CINÉMATOGRAPHIQUE schloss der portugiesisch stämmige Luís Galvão Teles 1970 ab. Am Anfang seiner Karriere, nach dem Fall der Diktatur in Portugal, beschäftigte er sich insbesondere mit dem militanten Kino. 1998 gewann Teles bittersüßes Drama DIE SCHWÄCHEN DER FRAUEN (ELLES) den LIFETIME VISION AWARD beim HAMPTONS INTERNATIONAL FILM FESTIVAL sowie 1999 den AUDIENCE AWARD beim CINEQUEST FILM FESTIVAL in San Jose. Teles gründete 1997 die Produktionsfirma FADO FILMES.