VG Wort Zählpixel

Unfall im Zoo: Diese Menschen fielen ins Tiergehege

 
 

Ein Zoo ist ein Ort an dem Menschen wie Du und ich Tiere besuchen können, die wir sonst nie zu Gesicht bekommen. So nah, wie diese Menschen, sollte den wilden Tieren aber niemand kommen. Im Video unter diesem Text seht ihr erschreckende Bilder, also seid gewarnt!

Zoos haben auch den Zweck, bestimmte Arten, die vom Aussterben bedroht sind, zu erhalten und sie vor Wilderei zu schützen, denn leider gibt es noch immer Menschen, die verdienen ihr Geld damit, wilde Tiere zu töten. In Afrika spielen sich schreckliche Szenen ab.

Es sterben dort täglich viele Elefanten und Nashörner wegen ihrer Stoßzähne und Hörner. Das Besondere an den Stoßzähnen und Hörnern ist die Substanz aus der sie bestehen. Diese Substanz nennt sich Elfenbein. Daraus werden Gebrauchs- und Schmuckgegenstände hergestellt. In den Zoos sind die Tiere geschützt vor solchen Überfällen.

Doch leider endet auch im Zoo die ein oder andere Begegnung zwischen Mensch und Tier tragisch. Davon handelt das Video, das ihr unter diesem Text findet. Dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass es in diesen Fällen immer der Mensch war, der den Tieren zu nahe kam.

Wenn Tiere eine Gefahr wittern, gehen sie instinktiv in Verteidigungsposition. Den Tieren kann man deshalb für ihr Verhalten keinen Vorwurf machen. Überall auf der Welt geschieht es immer wieder, dass ein Besucher die Absperrung zu den Tieren überwindet - oft ohne Absicht.

Im Jersey Zoo fiel der arme kleine Laven mitten ins Gorilla Gehege und im Peking Zoo schlichen sich ein paar begeisterte Pandafans in das Panda Gehege. Leider gehen diese Begegnungen nicht immer gut aus für den Menschen. Das ein oder andere Mal endet es tragisch und es kommt zu einem Todesfall. So wie im Fall der zweijährigen Maddox, 2012 im Zoo von Pittsburgh.

Es gibt aber auch Helfer in der Not - so wie 1990 im Zoo von Detroit, als der 33- jährige Rick Swoop ein junges Schimpansen-Baby im Wasser verzweifelt um sein Leben kämpfen sah.

2016 liebte eine Frau ihren Hut offensichtlich mehr als ihr eigenes Leben. Jedenfalls sprang sie bei ihrem Besuch des Zoo von Toronto beherzt in die Tiefe um ihn wiederzuerlangen und vergass dabei völlig, dass der Hut im Tigergehege gelandet war.

Was dann passierte, seht ihr euch am Besten gleich selbst in diesem Video über Menschen an, die im Zoo in die Gehege der Raubtiere fielen.

 

 
 
 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 92%