VG Wort Zählpixel

The Big Bang Theory: Deshalb ruft Sheldon immer Bazinga

©  FILM.TV | News
 
11.12.2018 16:36
 
Anzeige

Die Serie “The Big Bang Theory” kennt so ziemlich jeder und alle lachen sich über Sheldon und seine schrägen und extrem eigenen Marotten kaputt. Bisher war aber ein Spleen von ihm ungeklärt: Nach jedem Streich, den er seinen gebeutelten Freunden spielt, ruft er laut und fröhlich: “Bazinga!”

Eine Folge der Serien-Spin-Offs “Young Sheldon” hat nun verraten, woher diese Angewohnheit kommt. Der Serienableger erzählt die Geschichte der Kindheit von Sheldon Cooper und hat schon so einige Eigenheiten des Genies aufklären können. Die zehnte Folge der zweiten Staffel “Young Sheldon” lässt nun die Katze endlich aus dem Sack.

Sheldon ruft Bazinga

Weil Sheldon immer so altklug daher kommt, necken ihn seine Schwester Missy und ihre neue Freundin Paige immer wieder ziemlich gemein. Also will Sheldon Cooper beweisen, dass er auch lustig sein und sich dabei auch noch wie ein Kind verhalten kann. Er geht also in den Comicbuchladen und kauft dort Scherzartikel. Die Marke dieser Spaßprodukte lautet: “Bazinga!”. Weil Sheldon eben Sheldon ist, ruft er nach jedem Streich mit einem dieser Scherzartikel an seiner Familie laut und begeistert “Bazinga!” - und tut es eben bis heute bei seinen Freunden Leonard, Penny, Radj, Howard, Bernadette und bei seiner Frau Amy.

Auf deutsch könnt ihr euch diese Enthüllungsfolge der Serie “The Big Bang Theory” noch nicht ansehen - aber bald: ProSieben beginnt mit der Ausstrahlung von Young Sheldon” Staffel 2 am 7. Januar 2019. Die Top 3 Momente in Sachen "Bazinga!" findet ihr in unserer Bildergalerie etwas weiter unten auf dieser Seite.

Trailer-Show: Die neusten Film und Serien-Trailer

Diese Filme und Serien starten bald. Kennt ihr schon alle? Hier kommen unsere Empfehlungen. Startet sie einfach mit einem Klick auf unseren Player.

Aggretsuko: We Wish You A Metal Christmas

Aggretsuko: We Wish You A Metal Christmas
Trailer - Netflix

All My Loving

All My Loving
 VIDEO-TIPP

 

Serien-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder folge uns hier mit einem Klick in der Facebook-Gruppe für Serien-Verrückte.

 
 
 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 98%

Filmtipp mit Jim Parsons - Garden State: Als seine Mutter stirbt, kehrt der in New York lebende Schauspieler Andrew Largeman zurück an den Ort seiner Jugend. Zu seinem Vater Gideon hat er ein schwieriges Verhältnis. Da ist er froh, dass er einige alte Schulfreunde wiedertrifft. Kenny ist wider Erwarten Polizist geworden. Mark schlägt sich mit verschiedenen kleinen Jobs durch. Und Jessy hat durch den millionenschweren Verkauf einer Erfindung finanzielle Unabhängigkeit erreicht. Als sich Andrew wegen seiner psychischen Probleme zum örtlichen Arzt begibt, trifft er dort Sam. Er freundet sich mit ihr an. Dabei lässt er sich nicht nur durch seine Freunde und die Umgebung von der Vergangenheit einholen, sondern wagt sich gemeinsam mit Sam auch langsam in Richtung Zukunft.