VG Wort Zählpixel

The Age Of Stupid Film Trailer - Warum Tun Wir Nichts?

FSK Film: Dieser Film hat die FSK Freigabe 12 Jahre
Länge: 90 Min | Kinostart: 03.06.2010 | ©  Filmwelt | 
 
 
Trailer

Trailer
The Age Of Stupid Film Trailer - Warum Tun Wir Nichts?

Russland Von Oben

Russland Von Oben
 VIDEO-TIPP

New Mutants

New Mutants
 VIDEO-TIPP

Junkie

Junkie
 VIDEO-TIPP

 
 
 

The Age Of Stupid Film Trailer - Warum Tun Wir Nichts?: Weitere Infos

Anzeige
• Interview mit Pete Postlethwaite
• UK Trailer zum Film

Die Story zu The Age Of Stupid Film Trailer - Warum Tun Wir Nichts?:
Wir schreiben das Jahr 2055, London ist überflutet, Sydney in Flammen, Las Vegas von der Wüste verschluckt. Der Gründer des Weltarchivs für alle menschlichen Errungenschaften und Erzeugnisse sitzt in seinem Turm in der geschmolzenen Arktis und sucht eine Antwort auf diese Frage. Vor einem interaktiven Bildschirm stöbert er durch Originalnachrichten und Dokumentationen der Vergangenheit und stößt dabei auf sechs wahre, heutige Lebensgeschichten, die zusammen ein Bild davon zeichnen, warum wir unseren Lebensraum nicht bewahren konnten.

Schauspieler:
Jamila Bayyoud, Adnan Bayyoud, Alvin DuVernay, Piers Guy, Layefa Malini, Fernand Pareau, Pete Postlethwaite, Jeh Wadia

Hintergrund:
The Age Of Stupid ist ein neues animiertes Dokudrama der Regisseurin Franny Armstrong und des Produzenten und Oscar-Gewinners John Battsek. Die Hauptrolle spielt der oscarnominierte Pete Postlethwaite. Er spielt einen alten Mann, der in der zerstörten Welt des Jahres 2055 lebt und sich beim Betrachten von Archivmaterial aus dem Jahr 2008 die Frage stellt: Warum haben wir den Klimawandel nicht gestoppt, als wir noch die Möglichkeit dazu hatten? Im Jahr 2055 hat der unkontrollierbare Klimawandel unseren Planeten fast völlig zerstört. Pete spielt den Gründer des Globalen Archivs, einer Datenbankanlage in der (inzwischen geschmolzenen) Arktis. Hier werden die menschlicher Errungenschaften in der Hoffnung aufbewahrt, dass der Planet eines Tages wieder bewohnbar sein wird. Oder dass intelligentes Leben erscheint und einen Nutzen aus allem zieht, was wir erreicht haben. Er stellt Ausschnitte aus dem \'Archiv\' Nachrichten und Dokumentarfilme aus den Jahren 1950 bis 2008 zusammen, um zu illustrieren, was schief gegangen ist und warum. Der Fokus liegt dabei auf den Lebensgeschichten sechs verschiedener Menschen. Während Al Gores Eine Unbequeme Wahrheit das Interesse vieler Menschen an Klimafragen geweckt hat, geht The Age Of Stupid einen Schritt weiter und hinterfragt den moralischen, psychologischen Nährboden, auf dem heutzutage jeder Einzelne das Klima betreffende Entscheidungen fällt. Entscheidungen, die angesichts der sich häufenden Naturkatastrophen der Welt schon bald ein neues Gesicht geben könnten.


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten: