VG Wort Zählpixel

Fluido: Verrückter Trailer zum FSK 18 Sci-Fi Thriller

©  Rapid Eye Movies | Science-Fiction
 
17.11.2017 18:15
 

Der Aids-Erreger gilt im Jahr 2060 als ausgerottet. Leider zu früh gefreut, denn eine Mutation führt dazu, dass sich in den Körpern der Infizierten eine neue Art von Virus entwickelt, der eine berauschende Wirkung besitzt. Aber damit beginnt die Verrücktheit des "ab 18"-Sci-Fi Thrillers Fluido erst - versprochen! Denn die neuartige Droge sammelt sich ausgerechnet im Sperma an und macht dieses zum begehrten Objekt für Süchtige und Untergrund-Bosse. Zieht euch diesen Trailer rein. Weitere Infos zum FSK 18-Film lest ihr unter dem Videoplayer.

Fluido Trailer

Fluido Trailer
FSK 16

Jojo Rabbit

Jojo Rabbit
 VIDEO-TIPP

Freies Land

Freies Land
 VIDEO-TIPP

 
 
 

Fluido: Verrückter Trailer zum FSK 18 Sci-Fi Thriller: Weitere Infos

Anzeige

Im Jahr 2060 erklärt die Regierung die Welt für Aids-frei. Was als Beginn einer neuen freien Liebe beginnt, bringt schnell einen neuartigen Aids-Virus hervor, Zero gen genannt. Menschen, die damit infiziert sind, produzieren durch eine Gen-Veränderung eine bisher unbekannte Droge in ihren Körpern.

Ansammlungen dieser Aids-Viren lassen sich nun im Sperma nachweisen. Das Ejakulat dieser Personen ist berauschend und wird die neue Form der Rauschmittel. In Form des Medikaments Delta bringt es den Konsumenten ein süchtig-machenden Trip. Ein neuer Krieg gegen Drogen beginnt und die Zero Gens werden illegal. Fortan findet die Ausbeutung der Infizierten ebenso statt wie die Jagd der Regierung nach den Bossen hinter den neu geschaffenen Organisationen, die im Untergrund das Suchtmittel produzieren lassen.

Regisseur Shu Lea Cheang drehte den verrückten Sci-Fi Thriller Fluid nach seinem eigenen Drehbuch. In den Hauptrollen zu sehen sind Bishop Black, Kristina Marlen und William E. Morris. Fluid läuft ab sofort in den deutschen Kinos.

Regie:
Shu Lea Cheang

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Christian Fischer | Gesprächswert: 81%