VG Wort Zählpixel

Killing Gunther: So schlecht ist der neue Schwarzenegger

©  FILM.TV | News
 
03.10.2017 17:48
 

Der Konkurrenzkampf unter Auftragskillern ist hart. Das weiß nicht nur John Wick, sondern auch die Hauptfigur in Killing Gunther. Gespielt wird Blake aber nicht von Arnold Schwarzenegger, wie man nach einem Blick auf diverse Poster annehmen könnte, sondern vom Comedian Taran Killam, der gleichzeitig auch noch Regie führte. Wie schlecht ihm das gelang, verraten die Kritiken, die ihr unter dem Trailer zu Killing Gunther findet.

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Killing Gunther: So schlecht ist der neue Schwarzenegger: Weitere Infos

Anzeige

Arnold Schwarzenegger spielt in Killing Gunther zwar die Titelrolle, aber die gestaltet sich letztendlich eher wie eine Nebenrolle. Das mag etwas widersprüchlich klingen, aber sobald man erfährt, dass Schwarzenegger offensichtlich hauptsächlich zu Marketingzwecken genutzt wurde und im Film erst in den letzten 20 Minuten zu sehen ist, sollte alles klar sein. Das muss noch lange nicht heißen, dass der Film schlecht ist. Ist er aber.

Zumindest sagen das die ersten Kritiken wie beispielsweise die von Filmstarts.de: „(...) Und so verwundert es auch nicht, dass die Mockumentary-Action-Komödie über die skurrile Welt der Auftragsmorde letztendlich an das erinnert, was Killam aus seiner Karriere am besten kennt: eine durchschnittliche TV-Sitcom.“ Beim erwähnten Killam handelt es sich um Taran Killam, der bei Killing Gunther neben der Hauptrolle auch noch den Regieposten übernahm.

Seine Frau Cobie Smulders, bekannt aus How I Met Your Mother, hilft tatkräftig in einer weiteren Rolle mit, doch kann den Film offenbar auch nicht retten. IGN Movies schließt sich dem negativen Tonus an: „Killing Gunther ist erstaunlich unlustig, wenn man den Grad an komödiantischem Talent im Film bedenkt.“

Damit meint der Kritiker nicht nur Sitcom-Star Cobie Smulders und diverse weitere Spaßmacher wie Bobby Moynihan (Saturday Night Live) in den Nebenrollen, sondern auch Taran Killam selbst. Der Komödiant trat bereits als Zwölfjähriger in Die Nackte Kanone 33 1/3 auf. Und dass auch in Arnold Schwarzenegger jede Menge Comedy-Talent steckt, weiß die Filmwelt auch nicht erst seit Kindergarten-Cop. Schade, dass man sich vielleicht einfach nicht mehr Szenen mit dem Superstar leisten konnte.

Schauspieler:
Arnold Schwarzenegger, Taran Killam, Bobby Moynihan, Hannah Simone, Aaron Yoo, Alex Duncan, Ryan Gaul, Cobie Smulders, Peter Kelamis, Amir Talai, Paul Brittain, Joel Labelle, Allison Tolman, Elizabeth Bowen

Regie:
Taran Killam

Drehbuch:
Taran Killam

Rollen:
Arnold SchwarzeneggerGunther
Taran KillamBlake
Bobby MoynihanDonnie
Hannah SimoneSanaa
Aaron YooYong
Alex DuncanJewel
Ryan GaulBarold
Peter KelamisRahmat
Amir TalaiIzzat
Paul BrittainGabe
Joel LabelleSultan
Allison TolmanMia
Elizabeth BowenGiggly Woman
 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 74%