VG Wort Zählpixel

Knight Rider 2018: Reboot mit diesen zwei Superstars

©  FILM.TV | News
 
28.11.2017 11:18
 

Die Reboot-Maschine in Hollywood läuft wieder auf Hochtouren. Diesmal erwischt es offenbar Knight Rider. Gerüchte dazu gibt es schon länger, doch jetzt scheint das Ganze langsam tatsächlich Hand und Fuß zu bekommen – und zwar in Form zweier Superstars, die über das mögliche Fehlen von David Hasselhoff als Michael Knight hinwegtrösten könnten. Wer das Duo ist, erfahrt ihr im Video zu den Blockbustern 2018 bei Sekunde 51. Mehr Infos findet ihr weiter unten im Text!

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Knight Rider 2018: Reboot mit diesen zwei Superstars: Weitere Infos

Anzeige

Regelmäßig werden zahlreiche Filmprojekte von den großen Hollywood-Studios abgelehnt oder auf Eis gelegt. Doch landet das Konzept für einen Reboot einer alten TV-Show auf den Tischen der großen Bosse, regnet es angeblich Geldscheine – sozusagen. Vielleicht lief es ja mit dem Knight Rider-Reboot ähnlich, wer weiß. Fest steht bislang aber nur, dass es offenbar tatsächlich ein neues Knight Rider geben wird und dass zwei große Hollywood-Stars anscheinend schon mit an Bord sind.

Schon im August berichteten unter anderem DigitalTrends und Screenrant von Gerüchten, dass in einem geplanten Knight Rider-Reboot nicht David Hasselhoff, sondern WWE-Superstar John Cena in die Rolle von Michael Knight schlüpfen werde. Komiker Kevin Hart sollte ihm zur Seite gestellt werden. Als Vorbild diene das Reboot von 21 Jump Street. Das bedeutet einen größeren Fokus auf Comedy als im Original und erklärt auch, weshalb Kevin Hart dabei sein soll.

Diese Gerüchte scheinen sich nun zu bestätigen. Grund für diese Annahme ist ein Video, das die Produktionsfirma Village Roadshow veröffentlicht hat. Darin zu sehen sind mehrere kommende Filme wie beispielsweise Deadpool 2 oder Jurassic World: Fallen Kingdom. Dann wird plötzlich ein offenbar absichtlich schlecht bearbeitetes Bild gezeigt, auf dem zwei Dinge zu sehen sind: Ein Auto, das wie eine moderne Variante von K.I.T.T. aussieht und am Steuer sitzt John Cena.

Direkt danach wird ein Foto von Kevin Hart eingeblendet und zum Abschluss schließlich die Worte: Knight Rider. Damit dürfte das Projekt und die Teilnahme von John Cena und Kevin Hart offiziell bestätigt sein, wenn auch auf ungewöhnliche Weise. Doch was geschieht nun mit David Hasselhoff?

Sollte Cena tatsächlich als Michael Knight und nicht als völlig neue Figur im Knight Rider-Reboot auftreten, ist ein Auftauchen von The Hoff wohl leider eher unwahrscheinlich. Aber vielleicht überrascht uns Hasselhoff ja doch noch mit einem kleinen Cameo-Auftritt im Knight Rider-Reboot. Die „Hoff“-nung stirbt bekanntlich zuletzt.

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 88%