VG Wort Zählpixel

Sex And The City 3 frustriert Charlotte-Schauspielerin

©  FILM.TV | News
 
05.10.2017 14:04
 

Tja, das war es wohl endgültig mit Sex And The City. Zuerst verkündete Sarah Jessica Parker das Ende der beliebten Reihe, nun schließt sich auch Charlotte-Darstellerin Kristin Davis mit einem deutlich betrübten Ton an. Davis schrieb zum nicht mehr kommenden Sex And The City 3-Film einige Zeilen auf ihrem Instagram-Account, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Warum Sex And The City 3 wohl nie kommen wird, lest ihr unter dem Trailer!

Sex And The City 2

Sex And The City 2
Trailer

Zombieland 2

Zombieland 2
 VIDEO-TIPP

Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2
 VIDEO-TIPP

Dr. Doolittle

Dr. Doolittle
 VIDEO-TIPP

 

Topnews-Alarm

Wir schicken dir alle neuen und wichtigen News zu Filmen und Serien - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

Sex And The City 3 frustriert Charlotte-Schauspielerin: Weitere Infos

Anzeige

Zumindest für die Sex And The City 3 gibt es nun definitiv kein Happy End: Der Film wird nicht gedreht. Das bestätigten inzwischen sowohl Sarah Jessica Parker als auch Kristin Davis – die beiden spielten Carrie und Charlotte in der Sex And The City-Serie sowie den zwei Kinofilmen. Davis macht die Tatsache, dass es keinen dritten Sex And The City-Film geben wird, offensichtlich sehr traurig. Das machte sie nun via Instagram deutlich:

„Ich liebe es, auf alte Bilder unserer langen Sex And The City-Geschichte zurückzublicken. Ich bin so unfassbar glücklich, Charlotte mit all ihren Höhen und Tiefen gespielt haben zu dürfen. (…) Es ist wahr, dass es uns nicht möglich sein wird, einen dritten Film zu machen. Ich wünschte, wir hätten dieses finale Kapitel drehen können, auf unsere Weise, um die Geschichten unserer Charaktere zu Ende zu bringen“, so Davis.

Die Daily Mail behauptete vor kurzem, Schuld am Tod der Pläne für Sex And The City 3 sei Kim Cattrall, die neben Sarah Jessica Parker, Kristin Davis und Cynthia Nixon das Hauptfiguren-Quartett vervollständigte. Angeblich hätte sie „empörende“ Forderungen für ihre Teilnahme an Sex And The City 3 gestellt: Laut Daily Mail hätten ihren Wünschen nach auch andere ihrer Projekte grünes Licht erhalten müssen, was Cattrall aber auf Twitter als Falschmeldung verurteilte. Sie wolle laut eigener Aussage einfach nur keinen dritten Sex And The City-Film mehr machen.

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 80%