VG Wort Zählpixel

BioShock-Film vom Mortal Kombat-Macher geplant

©  FILM.TV | News
 
26.08.2019 14:46
 
Anzeige

Der BioShock-Film steht von den Toten auf, wie es scheint. Eine mögliche Adaption des ersten BioShock-Spiels fürs Kino kursiert schon seit seiner Veröffentlichung vor fast genau zwölf Jahren in der Gerüchteküche. Das liegt nicht nur an der außergewöhnlichen Art-Déco-Unterwasser-Welt, die geradezu nach der großen Leinwand schreit, sondern vor allem an der spannenden Geschichte. Das dachte sich offensichtlich auch der Autor des neuen Mortal Kombat-Films.

Greg Russo will nicht nur BioShock ins Kino bringen: Er schreibt zudem aktuell das Drehbuch für den nächsten Mortal Kombat-Film und kümmert sich unter anderem um das Reboot der Resident Evil-Filmreihe sowie um die Filmumsetzungen von Saints Row und Space Invaders. Mit Videospielen kennt sich Russo also aus.

Im Gespräch mit ComicBook.com plauderte der Autor jetzt aus dem Nähkästchen und erwähnte dabei auch den BioShock-Film. Aktuell sei er ständig mit Leuten darüber im Gespräch, da er versuche, sie davon zu überzeugen, den BioShock-Film tatsächlich zu drehen. Russo möchte vor allem die Horror-Elemente von BioShock in seiner Adaption fürs Kino betonen, wie er selbst sagt:

„Ich würde liebend gerne einen Weg finden, um BioShock zu machen und ich versuche es“, so Russo. „Ich habe so ziemlich jeden angesprochen, den ich irgendwie finden konnte, weil ich denke, dass ich einen wirkliche großartige Idee habe, [den BioShock-Film] zu machen und das wäre wirklich spaßig. Ich würde den Horror der Reihe in den Vordergrund rücken und das Budget in einem hoffentlich überschaubaren Rahmen halten. (…)“

Ob daraus tatsächlich etwas wird, steht allerdings noch in den Sternen, da sich Greg Russo in der Filmwelt noch nicht bewiesen hat. Mortal Kombat ist sein Debüt, was große Filme betrifft, und vermutlich wird man ihm erst nach einem Erfolg zutrauen, die problematische BioShock-Adaption zu realisieren.

Problematisch deswegen, weil schon ein deutlich größerer Filmemacher an dem Projekt gescheitert ist: Fluch Der Karibik-Regisseur Gore Verbinski wollte BioShock als R-Rated-Movie in die Kinos bringen, doch Universal Studios war nicht überzeugt von der Idee, sodass das Budget nach und nach stetig schrumpfte und schließlich sang- und klanglos verschwand. BioShock-Fans können deshalb nur hoffen, dass Mortal Kombat ein Erfolg wird, sodass Greg Russo vielleicht auch das Go für den BioShock-Film bekommt.

 

Kino-Alarm

Wir schicken dir alle News zu neuen Kinofilmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Oder komm in unsere Topnews Facebook-Gruppe.

 
 

BioShock-Film vom Mortal Kombat-Macher geplant: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 98%