VG Wort Zählpixel

Netflix mit Riverdale-Problem: US-Sender beendet Zusammenarbeit

©  FILM.TV | News
 
21.05.2019 10:52
 
Anzeige

Bereits seit rund acht Jahren arbeiten der US-Sender TheCW und Netflix zusammen. Das bedeutet, dass Serien wie beispielsweise Riverdale schon vergleichsweise kurz nach der US-Ausstrahlung hierzulande bei Netflix zu sehen sind. Jetzt endet diese Zusammenarbeit jedoch. Was bedeutet das für Riverdale auf Netflix und welche Serien sind davon noch betroffen? Wir klären euch auf.

Die letzte Frage klären wir zuerst, damit ihr von Anfang an wisst, ob auch eure Lieblingsserie möglicherweise in Gefahr ist: Neben Riverdale betrifft der Deal zwischen TheCW und Netflix auch Arrow, Supergirl, Black Lightning, iZombie, Der Denver-Clan und Jane The Virgin. Außerdem existiert eine Unmenge an bereits abgeschlossenen TheCW-Serien auf Netflix wie bspw. Gossip Girl und The Vampire Diaries.

Generell gilt: Alle noch zur aktuell laufenden Serien-Saison 2018 und 2019 gehörenden Serienfolgen, die in den USA auf Netflix laufen, werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch hierzulande noch zu sehen sein. Das bedeutet zum Beispiel, dass ihr die letzten beiden Staffeln von Arrow mit ziemlicher Sicherheit auch auf dem deutschen Netflix noch bekommen werdet.

Die neue Serien-Saison beginnt ab dem Herbst 2019 – alles was danach startet, also auch jede neue Staffel zu jeder alten Serie, läuft Gefahr, nicht mehr auf Netflix verfügbar zu sein. Außer Netflix zückt den Geldbeutel dafür, was natürlich nach wie vor möglich ist. Genauso im Bereich des Möglichen könnte aber liegen, dass die Konkurrenz zugreift.

Die Konkurrenz wird zudem auch bei jeder neuen TheCW-Serie fleißig mitbieten, was Netflix gehörige Probleme bereiten könnte. Insbesondere die kommende Serie Katy Keene dürfte bei Netflix im Fokus stehen, denn die gehört zum selben Universum wie die beiden Erfolgsserien Riverdale und Chilling Adventures Of Sabrina. Für Netflix wäre es also ein Schlag ins Gesicht, falls Katy Keene bspw. bei Amazon Prime Video landen würde.

Grundsätzlich ist es schwierig abzusehen, wie es mit den TheCW-Serien gerade in Deutschland weitergehen wird, da hierzulande Erstausstrahlungsrechte verhandelt werden anstatt einer Zweitverwertung wie in den USA. Zudem gibt es verschiedene Lizenzanbieter, was zu einer teilweise recht unübersichtlichen Verteilung der Lizenzen führt.

Netflix kündigte aber bereits an, dass Serien wie Riverdale oder Flash auf der Plattform bleiben werden und der Streaminganbieter die Zuschauer auch weiterhin mit neuen Staffeln versorgen will.

Riverdale Staffel 3

Riverdale Staffel 3
Trailer

Die Wolf-Gäng

Die Wolf-Gäng
 VIDEO-TIPP

The Farewell

The Farewell
 VIDEO-TIPP

Bitte Nach Mitte

Bitte Nach Mitte
 VIDEO-TIPP

 

Netflix-Alarm

Wir schicken dir alle News zu Netflix-Serien und -Filmen - absolut kostenlos als Push-Nachricht auf dein Handy. Folge uns hier mit einem Klick in unserer Facebook-Gruppe für Netflix-Fans.

 
 

Netflix mit Riverdale-Problem: US-Sender beendet Zusammenarbeit: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Michael Zeis | Gesprächswert: 98%