VG Wort Zählpixel

Sailor Moon: Zwei neue Kinofilme kommen

©  FILM.TV | News
 
11.07.2019 08:42
 
Anzeige
Sailor Moon

Der Anime Sailor Moon konnte in den Neunzigern nicht nur viele Fans in der Heimat Japan begeistern, sondern machte Animes auch in der westlichen Welt populär. 2014 bekam die Serie mit Sailor Moon Crystal ein Remake. Nun geht es im Kino weiter.

Sailor Moon handelt von der tollpatschigen Schülerin Serena Tsukino, im Japanischen Original Usagi Tsukino. Eines Tages erfährt Serena, dass sie Sailor Moon ist und zusammen mit den anderen Sailor-Kriegerinnen für Liebe und Gerechtigkeit kämpfen muss. Zusammen mit Sailor Mercury, Sailor Mars, Sailor Jupiter und Sailor Venus besteht sie viel Abenteuer und kämpft gegen die Mächte des Reichs des Dunkeln. Der Anime, der 1992 bis 1997 lief, umfasst fünf Staffeln. 2014 bekam Sailor Moon eine zweite Serie, die weitere drei Staffeln mit sich brachte. Seit 2016 ist es still um die Serie und so fragen sich Fans, ob die Remake-Serie weiter fortgesetzt wird.

Doch nun gibt es endlich Neuigkeiten. Sailor Moon Eternal soll die Fortsetzung heißen und es soll sich dabei nicht um eine Serie handeln. Sailor Moon Eternal soll in zwei Filme aufgeteilt werden und im Kino ausgestrahlt werden. Beide Filme werden wieder von dem japanischen Animationsstudio Tōei Animation produziert. Das Studio ist auch für die beiden erfolgreichsten Animes aller Zeiten, One Piece und Dragon Ball verantwortlich. Sailor Moon Eternal soll die Handlung aus Sailor Moon Crystal direkt fortsetzten. Chiaki Kon, der auch bei der dritten Staffel der Remake-Serie Regie führte, wird auch die Kinofilme inszenieren. Schöpferin des Manga Naoko Takeuchi wird auch an der Produktion teilnehmen.

Gute Nachrichten also für Fans des Kult-Animes. Wann wir hierzulande die beiden Kinofilme sehen werden, ist noch unklar. In Japan soll Sailor Moon Eternal 2020 starten.

 
 
 

Sailor Moon: Zwei neue Kinofilme kommen: Weitere Infos

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 87%