VG Wort Zählpixel

Bad Boys 4 vielleicht ohne Will Smith und Martin Lawrence

©  FILM.TV | News
 
21.01.2020 09:09
 
Anzeige

Seit wenigen Tagen läuft Bad Boys For Life mit Will Smith und Martin Lawrence in den deutschen Kinos und die späte Fortsetzung der beiden Kult-Actionkomödien bekommt jetzt sogar noch einen weiteren Film. Wann genau Bad Boys 4 erscheint ist noch unklar. Auch wer im Mittelpunkt des Films stehen wird, ist zu jetzigem Stand noch nicht erkennbar. Es müssen nicht die harten Jungs von früher sein.

In Bad Boys For Life müssen sich die beiden in die Jahre gekommenen Cops Mike Lowrey und Marcus Burnett noch ein letztes Mal beweisen, nachdem es ein Kartellanführer auf sie abgesehen hat. Zusammen mit einem Team junger Agenten, nehmen es die beiden mit dem Schurken und seinen Untertanen auf. Dabei sind nicht nur die beiden Kult-Polizisten zu sehen, sondern auch ein Team aus neuen Rekruten. So sind Vanessa Hudgens als Kelly, Alexander Ludwig als Dorn und Charles Melton als Rafe zu sehen.

Dass Bad Boys ein weiteres Mal fortgesetzt wird, ist schon seit einiger Zeit bekannt. Allerdings ist zum Inhalt von Bad Boys 4 noch nichts verkündet worden und auch das Auftreten von Will Smith und Martin Lawrence ist nicht völlig sicher. So könnte die Vorstellung neuer, junger Agenten in Bad Boys 3 einen Generationswechsel einläuten, der dazu führt, dass die beiden alten Cops in Teil 4 gar nicht mehr zu sehen sein werden. Produzent Jerry Bruckheimer verriet nun in einem Interview, dass Bad Boys 4 auf jeden Fall in Arbeit ist und auch dass Will Smith und Martin Lawrence ein weiteres Mal darin zu sehen sein sollen. Man plane, nicht wieder 17 Jahre zwischen den beiden Filmen vergehen zu lassen.

Die Angaben waren aber alles andere als genau und so kann es gut sein, dass wieder einige Jahre vergehen werden, bis Bad Boys 4 in die Kinos kommt. Je länger gewartet wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass Bad Boys 4 ohne Will Smith und Martin Lawrence auskommen muss.

Quelle: The Hollywood Reporter

 
 

Bad Boys 4 vielleicht ohne Will Smith und Martin Lawrence: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%