VG Wort Zählpixel

Marvel: So gut könnte Keanu Reeves als Wolverine aussehen

©  FILM.TV | News
 
04.06.2020 13:11
 

Keanu Reeves hat sich innerhalb der letzten Jahre einen Namen als Action-Held gemacht. Egal ob als Neo in der Matrix oder als gnadenloser Auftragsmörder John Wick: Reeves scheint sie alle ohne große Probleme spielen zu können. So ist es kaum Wunder, dass viele Marvel-Fans den Star jetzt liebend gerne als Superheld Wolverine sehen würden.

Hugh Jackman gab nach der Veröffentlichung von Logan bekannt, dass er nicht wieder in die Kult-Rolle schlüpfen wird. Somit stellte sich die Frage, wer den Superhelden in Zukunft verkörpern sollte. Zu den Spitzenkandidaten gehörte Action-Star Keanu Reeves. In einem Interview wurde Reeves gefragt, ob er lieber einen DC oder Marvel-Helden spielen würde. Die Antwort des 55-Jährigen war eindeutig: Er würde liebend gerne die Rolle des Wolverine spielen.

Der Künstler Pablo Ruiz hat sich seitdem an die Arbeit gemacht, um ein Kunstwerk davon zu machen, wie das Ganze aussehen könnte. Auf Instagram teilte er ein Bild, in dem wir den Matrix-Star als Superhelden mit den rasiermesserscharfen Klingen sehen. Ob Reeves tatsächlich eine realistische Chance hat, Wolverine in Zukunft zu spielen, steht aber natürlich noch nicht fest. Vorerst muss geklärt werden, wann die X-Men ihr Debüt im Marvel-Universum feiern. Sollte Marvel ein Reboot der Filme planen, wäre Reeves zumindest keine schlechte Wahl für die Figur.

Vorher hat der Star aber noch alle Hände voll zu tun. Sowohl die Matrix-Reihe, als auch das John Wick-Franchise, sollen einen vierten Teil bekommen. Die Arbeiten an beiden Filmen wurden kürzlich aufgrund der Corona-Pandemie stark eingeschränkt. Nach derzeitigem Stand, soll Matrix 4 dann am 21. Mai 2021 in den US-Kinos zu sehen sein. John Wick 4 soll dann im Mai 2022 folgen, wenn die Corona-Pandemie dem Projekt keinen Strich durch die Rechnung macht. Was würdet ihr von Keanu Reeves als Wolverine halten?

 
 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 92%