VG Wort Zählpixel

Bullets: Staffel 1 der Thriller-Serie mit Sibel Kekilli startet im TV

©  FILM.TV | News
 
20.10.2019 16:49
 
Anzeige

Nach „Die Brücke“, „The Killing“ und der „Millennium“-Trilogie liefern die Macher dieser Erfolgsstoffe Nachschub in Sachen Nordic Noir. Das Ergebnis ist die deutsch-finnisch-belgische Co-Produktion „Bullets“, ein düsterer Mix aus Spionage-Thriller, Polit-Drama und klassischem Krimi. Im Zentrum stehen zwei Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten, aber dennoch ähnliche Ziele verfolgen – und vielleicht gerade deshalb eine ungewöhnliche und vor allem gefährliche Verbindung eingehen: Undercover-Polizistin Mari Saari (Krista Kosonen) und die mysteriöse Madina Taburova (Sibel Kekilli), die unter falscher Identität nach Finnland reist und politisches Asyl sucht. RTL Crime zeigt die hochspannende Thriller-Serie mit dem deutschen Ausnahme-Talent Sibel Kekilli in einer der Hauptrollen erstmals im deutschen Fernsehen. Die erste Folge läuft am 3.12.2019 um 20:15 Uhr.

Im Auftrag des Auslandsgeheimdienstes infiltriert eine Undercover-Polizistin (Krista Kosonen) als Sozialarbeiterin Mari Saari eine Flüchtlingsunterkunft in Helsinki. Ihre Mission: Informationen sammeln, um einen internationalen Passfälscher-Ring auszuheben.

Zeitgleich erreicht ein Containerschiff aus Syrien Brüssel, an Bord ist eine junge Frau namens Madina Taburova (Sibel Kekilli). Doch Belgien ist nur ein kurzer Zwischenstopp. Hier erhält sie falsche Papiere, um nach Finnland weiterzureisen. Im Gegenzug muss sie Drogen-Pakete schlucken, um diese so über die Grenze zu schmuggeln. Als Zamira Hoxha macht sie sich auf den Weg nach Helsinki. Dort angekommen, ersucht sie bei der Zollverwaltung politisches Asyl und wird in der Flüchtlingsunterkunft unterbracht, in der Mari ihre Mission verfolgt. Zur gleichen Zeit wird in Brüssel ein Drogenkurier von einem mysteriösen Söldner namens Juri (Dragomir Mrsic) getötet. Dieser hat es eigentlich auf „Zamira“ abgesehen und findet schnell heraus, dass sie nach Finnland gereist ist …

In Helsinki beobachtet Mari in der Flüchtlingsunterkunft derweil ein geheimes Treffen zwischen der Krankenschwester Almaz Kozar Abdi (Adna Mohamed) und „Zamira“, als plötzlich etwas schief geht: „Zamira“ bricht zusammen – und Almaz flüchtet. Nun ist es an Mari eine Entscheidung zu treffen. Sie beschließt, „Zamiras“ Leben zu retten – mit ungeahnten Folgen. Denn wie sich herausstellen wird, handelt es sich bei Madina Taburova um eine international gesuchte Terroristin, die Menschen für Selbstmordanschläge rekrutiert. Doch was sucht eine derart Kriminelle ausgerechnet in Finnland? Mari, ihre Vorgesetze Karla Tuomi (Outi Mäenpää) und Tommi Viita (Tommi Korpela) von der Drogenfahndung begeben sich auf die Suche nach Antworten – ahnungslos, welche Ausmaße das gefährliche Rätsel noch annehmen wird …

 
 
 
 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 90% | mit Material von RTL