VG Wort Zählpixel

Star Wars 9: So landete das Drehbuch bei ebay

©  FILM.TV | News
 
02.12.2019 10:28
 
Anzeige

Die Skywalker-Sage endet im Dezember nach 42 Jahren in einem großen Finale. Natürlich wird besonders darauf geachtet, dass keine Informationen vorher geleakt werden. Fast kam es allerdings zur Katastrophe. Ein Schauspieler vergaß sein Skript, welches danach auf Ebay landete.

Kurz vor Weihnachten können Fans endlich das sehnsüchtig erwartete Finale einer Kino-Ära sehen. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers schließt nicht nur die aktuelle Trilogie ab, sondern bringt auch die Geschichte um Luke Sykwalker und seine Schwester Leia Organa zu einem Ende. Diese begann 1977 mit Krieg Der Sterne. Im Dezember werden die Schauspieler Mark Hamill und die verstorbene Carrie Fisher ein letztes Mal in ihren ikonischen Rollen als Luke und Leia zu sehen sein. Zu den wenigen Charakteren aus der Originaltrilogie, die zurückkehren werden, zählt auch Imperator Palpatine. Nach wochenlanger Spekulation, ob der Bösewicht wieder eine tragende Rolle spielen könnte, wurde nun bestätigt, dass Palpatine aka Darth Sidious es auf Rey und ihre Freunde abgesehen hat.

Bei einem so wichtigen und großen Projekt wie dem finale der Skywalker-Saga achtet Disney natürlich akribisch darauf, dass keine Details geleakt werden. Das ist aber nicht immer so einfach, denn die kleinsten Fehler der Crewmitglieder können Katastrophen bedeuten. So landete ein Drehbuch kürzlich auf Ebay, wie Star Wars 9-Regisseur J. J. Abrahms in einem Interview verriet. Ein Schauspieler habe es unter seinem Bett vergessen, woraufhin es die Putzfrau fand. Dann sei es im Internet zum Verkauf angeboten worden. Zum Glück sah ein Disney-Mitarbeiter das Angebot und es wurden Schritte eingeleitet um das Skript zurückzubeschaffen. Bei einem weiteren Interview mit Schauspieler John Boyega gestand dieser, dass er das Drehbuch unter seinem Bett vergaß. Außerdem schwor er, dass es sich dabei um ein Versehen handelte.

Im Endeffekt ist also noch alles gut gegangen, doch das ganze hätte in einer Katastrophe enden können. Ab dem 18. Dezember 2019 werden wir endlich erfahren, was in Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers passiert. Dann startet der Film in den deutschen Kinos.

Quelle: Good Morning America

 
 
 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 90%