VG Wort Zählpixel

After Passion 2 wird noch schärfer als Teil 1

 
 

Wer noch einen vermeintlichen Beweis braucht, dass Mädels doch auf die Bad Boys stehen, der muss sich nur "After Passion" ansehen. Im ersten Teil verliebt sich Tessa in Hardin, obwohl sie für ihn zunächst nicht mehr ist als nur eine blöde Wette.

Als sie ans College kommt, lernt die brave Tessa nämlich den Bad Boy Hardin Scott kennen, der sie wie magisch anzieht. Düster, unverschämt, unberechenbar und verdammt sexy – er verkörpert all das, was sie nicht sein will. Hals über Kopf verliebt sie sich und je mehr sie ihm verfällt, desto mehr wird ihr klar: Sie wird selbst nie wieder die sein, die sie einmal sein wollte.

"After Passion" gab es vor dem Kino-Erfolg schon als Buch und in der schriftlichen Version ist noch deutlich mehr Erotik am Start als im fertigen Film. Das hat einigen Fans nicht so richtig gut gefallen. Die gute Neuigkeit ist nun also, dass "After Truth", wie der zweite Teil der Serie heißen wird, deutlich näher am Buch sein wird.

Der erste deutsche Trailer zumindest lässt daran fast keinen Zweifel. Ihr erlebt, wie sich Tessa langsam doch wieder an Hardin annähert, obwohl er sie mit einer blöden Wette verschreckt hatte. Und natürlich treffen sich die beiden nicht nur zum Quatschen - die körperliche Anziehung der beiden ist praktisch mit Händen zu greifen und es knistert alle paar Sekunden.

Was die ganze Sache übrigens noch ein paar Einheiten sexier macht: Tessa hat in "After Truth" einen neuen Kollegen. Der heißt Trevor und wird gespielt von Dylan Sprouse. Klar, dass Hardin auf den neuen, gutaussehenden Typen in Tessas Leben eifersüchtig ist.

Schaut euch hier den Trailer zu "After Truth" an, was Teil 2 von "After Passion" ist und am 3. September in den Kinos anlaufen wird.


 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 91%