VG Wort Zählpixel

Bond 25: Diese Sängerin soll den Titelsong singen

©  FILM.TV | News
 
14.01.2020 11:54
 

Kaum eine Filmreihe ist so bekannt für ihre Titelsongs, wie die Bond-Filme. Im April startet mit James Bond: Keine Zeit Zu Sterben der letzte Film mit Daniel Craig als 007. Angeblich wurde nun eine Künstlerin für den Titelsong gefunden.

In James Bond: Keine Zeit Zu Sterben kehrt der bekannte MI6-Agent aus dem Ruhestand zurück, um einem Freund zu helfen, der von entführten Wissenschaftlern berichtet. Dahinter steckt ein international gesuchter Cyber-Terrorist, den es zu besiegen gilt. Dafür sucht James Bond sogar Hilfe bei einem alten Erzfeind. Blofeld (Christoph Waltz) gibt Bond aus dem Gefängnis heraus einen Rat.

Nachdem die letzten James Bond-Titelsongs von Stars wie Adele und Sam Smith aufgenommen wurden, tritt nun eine weitere prominente Sängerin in diese Fußstapfen. Gerüchten zufolge soll der Titelsong zu Keine Zeit Zu Sterben von Billie Eilish stammen. Wer in den letzten zwei Jahren Radio gehört hat oder im Internet unterwegs war kennt die 18-jährige. Mit Songs wie Bad Guy oder Burry A Friend wurde die Sängerin zu einer der gefragtesten Stars überhaupt. Ihr erstes Album When We All Fall Asleep, Where Do We Go? wurde zum erfolgreichsten Album 2019 und auf Spotify erreichte das Lied Bad Guys über 1,1 Milliarden Streams.

Sowohl Skyfall mit Adele, als auch Spectre mit Sam Smith konnten beide den Academy Award für den besten Song gewinnen. Gelingt Billie Eilish ein weiterer erfolgreicher Song, stehen die Chancen gut, drei Oscars in Folge zu gewinnen. Komponiert wird der James Bond Soundtrack von Hans Zimmer, der für den kürzlich entlassenen Komponist Dan Romer einspringt.

Ob Billie Eilish tatsächlich für den Titelsong verantwortlich sein wird, erfahren wir spätestens am 2. April 2020, wenn James Bond 007: Keine Zeit Zu Sterben in den Kinos startet.

Quelle: MI6-HQ

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%