VG Wort Zählpixel

Game Of Thrones Nachfolger: Erste Bilder der neuen Serie

 
 

Nachdem die erfolgreichste Fantasy-Serie aller Zeiten 2019 zu Ende ging, wurden gleich mehrere Spin-Offs angekündigt. Der Drehstarts zu einer ersten Serie wurde nun verkündet und Fans bekommen auch gleich zwei neue Bilder zu sehen.

Nachdem "Games Of Thrones" 2019 in einer Schlacht endete, die für viele Zuschauer nicht so episch war wie erwartet, wurden Stimmen laut, die einen Neudreh des Endes forderten. Soweit kam es nie, doch die achte Staffel "Game Of Thrones" ist nicht das letzte Abenteuer in Westeros, dass Zuschauer und Fans erleben werden. Gleich mehrere Spin-Off-Serien sind in Arbeit und zu der ersten wurde nun nicht nur ein genauer Termin für den Start der Dreharbeiten, sondern auch gleich zwei neue Fotos veröffentlicht. Auf den Konzeptbildern ist eine Kreatur zu sehen, die den Fans bekannt vorkommen sollte.

So handelt es sich bei der kommenden Serie um das Spin-Off "House Of The Dragon", dass 300 Jahre vor der Handlung von "Games Of Thrones" spielt und sich der ruhmreichen Ära des Hauses Targaryen annimmt. Damals waren Drachen keine Seltenheit und da wundert es nicht, dass die ersten beiden Bilder einen roten Drachen zeigen. Zusammen mit den beiden Bildern verrät der Tweet der offiziellen "Game Of Thrones"-Seite auch, dass die Dreharbeiten zu "House Of The Dragon" 2021 starten werden.

Doch dies sind nicht die einzigen Informationen, die wir bisher haben. Vor Kurzem wurde auch bereits das erste Mitglied des Casts verkündet. So wird Paddy Considine Viserys Targaryen verkörpern. Showrunner wird Miguel Sapochnik, der auch diverse "Game Of Thrones"-Folgen inszenierte. Wann genau "House Of The Dragon" erscheint und was uns in Hinblick auf die Handlung erwartet, ist noch unklar, ein Release 2022 wäre aber möglich.

 

 
 

Empfehlungen für dich

VIDEO: 5 Filmszenen, die nachträglich gestrichen wurden, weil sie zu heftig waren Aus dem fertigen Film geschnitten

VIDEO: 5 Filmszenen, die verboten wurden

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten Dabei sind sie echt verdammt lustig

Diese Werbespots sind in Deutschland verboten

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Fynn Sehne | Gesprächswert: 85%