VG Wort Zählpixel

Twilight-Schauspieler tot aufgefunden - er war erst 30 Jahre alt

 
 

Es ist eine traurige Neuigkeit für alle Twilight-Fans: Gregory Tyree Boyce, der vor 12 Jahren in dem ersten Teil der Reihe zu sehen war, wurde kürzlich tot aufgefunden. Boyce war erst 30 Jahre alt und wurde zusammen mit seiner verstorbenen Freundin entdeckt. Was wir sonst über den schrecklichen Vorfall wissen, erfahrt ihr hier.

Gregory Tyree Boyce, der im ersten Twilight-Film zu sehen war, wurde zusammen mit seiner Freundin Natalie Adenike Adepoju tot aufgefunden. Die beiden wurden in Las Vegas entdeckt, wie unter anderem Variety berichtet. Boyce war 30 Jahre alt, Adepoju erst 27. Bisher gibt es noch keine genauen Angaben zur Todesursache der beiden Stars. Laut offiziellen Angaben, könnte es 6 bis 8 Wochen dauern, bis die Ursache festgestellt werden kann.

In Twilight spielte Boyce den Charakter Tyler Crowley. Seitdem spielt er auch Cowboy in Apocalypse aus dem Jahr 2018. Kürzlich hatte Boyce laut seiner Mutter aber eine andere Karriere im Blick. Demnach wollte er sein eigenes Restaurant eröffnen und hatte dafür konkrete Pläne. Boyce hinterlässt seine 10-jährige Tochter Alaya und Adepoju ihren 4-jährigen Sohn.

Am 04. August soll der neueste Roman der Twilight-Reihe mit dem Titel Midnight Sun erscheinen. Darin wird ein Teil der Geschichte der bisherigen Twilight-Bücher aus der Perspektive von Edward Cullen erzählt. Der beliebte Vampir wurde für viele Leser schnell zum Lieblingscharakter und wird ohne Frage eine andere Sichtweise haben, als seine große Liebe Bella Swan. Wie der Publisher Little, Brown Young Readers berichtet, wird das neue Buch finsterer, als seine Vorgänger. Immerhin muss Edward mit seiner Blutlust zurechtkommen, die ihn schon in den Original-Büchern sehr geplagt hat. Ob der neue Roman an den Erfolg der ersten Bücher herankommen kann, wird sich zeigen.

 

 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Moritz Döring | Gesprächswert: 88%