VG Wort Zählpixel

S.W.A.T.: Action-Serie startete endlich im Free-TV bei Nitro

 
 

Geballte Action, knallharte Einsätze und ein Serienheld, der zwischen zwei Welten steht: Das ist „S.W.A.T.“ mit Emmy-Preisträger Shemar Moore („Criminal Minds“) in der Hauptrolle. In dem Remake der Serie „Die knallharten Fünf“ aus den 1970er Jahren schlüpft Moore in die Rolle des Sergeants Daniel „Hondo“ Harrelson.

Nach der Suspendierung seines Chefs soll er plötzlich das Kommando über die Einheit übernehmen – eine Bewährungsprobe, die ihn immer wieder an sein Limit bringt. NITRO zeigt die erste Staffel der US-Action-Crime-Serie ab dem 20. Mai 2020 immer mittwochs um 20:15 Uhr mit jeweils vier spektakulären Folgen als Free-TV-Premiere am Stück.

Schon eine Woche vor Serienstart können sich die NITRO-Zuschauer auf den neuen, actiongeladenen Mittwoch einstimmen. Denn am 13. Mai zeigt NITRO ab 20:15 Uhr die Action-Streifen „S.W.A.T. – Die Spezialeinheit“ (2003)" – ebenfalls eine Adaption des Serienklassikers – mit Samuel L. Jackson und Colin Farrell sowie „S.W.A.T.: Unter Verdacht“ aus dem Jahr 2017.

Darum geht es in der Serie „S.W.A.T.“: Der dunkelhäutige S.W.A.T.-Sergeant Daniel „Hondo“ Harrelson (Shemar Moore) ist unter ärmlichen Bedingungen in Los Angeles aufgewachsen und kämpft jetzt als Mitglied der Eliteeinheit gegen Verbrechen in seiner Heimatstadt. Als sein Vorgesetzter im Einsatz einen unbewaffneten schwarzen Teenager anschießt und daraufhin suspendiert wird, soll Hondo das Kommando übernehmen. Doch in seiner neuen Funktion muss er sich nicht nur als neuer Anführer seines Teams behaupten. Denn nachdem die Proteste der afroamerikanischen Community gegen Polizeigewalt immer lauter werden, muss Hondo auch zum Vermittler zwischen den Fronten werden – hin- und hergerissen zwischen der Verbundenheit zur Straße und der Treue zu seinem Team.

Hintergrund: Dass Crimeserien genau ihr Ding sind, beweisen die beiden Serienmacher Shawn Ryan („The Shield – Gesetz der Gewalt“) und Aaron Rahsaan Thomas („CSI: New York“) auch mit „S.W.A.T.“. Das Remake der Serie „Die knallharten Fünf“ (1975 – 1976) liefert nicht nur ein ganz neues Level an Spannung und Action, sondern auch eine Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Problemen der USA. Mit Emmy-Preisträger Shemar Moore, der zuvor elf Staffeln lang eine der Hauptrollen in der US-Serie „Criminal Minds“ spielte, konnten die Macher ein bekanntes Gesicht für den Serienhelden finden. Moore ist zudem auch als Producer der Serie an Bord. In weiteren Rollen sind außerdem u.a. Bond-Girl Stephanie Sigman („James Bond 007: Spectre“) sowie Kenny Johnson („Bates Motel“) zu sehen.

„S.W.A.T.“ wird von Sony Pictures Television und CBS Television Studios produziert und feierte beim US-Network CBS Premiere. In den USA ist die Serie, die bereits für einen Emmy nominiert wurde, mittlerweile in der dritten Staffel zu sehen. Staffel 1 der US-Action-Crimeserie „S.W.A.T.“ mit Emmy-Preisträger Shemar Moore seht ihr bei Nitro ab dem 20. Mai immer mittwochs um 20:15 Uhr als Free-TV-Premiere.

 

 
 

Empfehlungen für dich

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 90% | mit Material von RTL