VG Wort Zählpixel

Weihnachten im Schnee: ZDF-Herzkino am dritten Advent

©  FILM.TV | News
 
10.12.2019 13:47
 
Anzeige

Das Weihnachtsfest feiert Familie Johnen immer gemeinsam in Hamburg bei den Eltern Gitta (Ulrike Kriener) und Henri (Rainer Bock). Doch in diesem Jahr soll das Fest spontan in einer Hütte in Norwegen stattfinden. Die drei erwachsenen Kinder Annika (Katharina Schüttler), Sanne (Inez Bjørg David) und Bastian (Anton Spieker) wundern sich. Was hat es damit auf sich? Am dritten Adventssonntag, 15. Dezember 2019, 20.15 Uhr, zeigt das ZDF im "Herzkino" den Ensemble-Film "Weihnachten im Schnee". Regie führte Till Franzen nach dem Drehbuch von Claudia Matschulla und Arnd Mayer. In weiteren Rollen sind Wencke Myhre, Janek Rieke, Carsten Björnlund, Luke Matt Röntgen und viele andere zu sehen. "Weihnachten im Schnee" ist bereits in der ZDFmediathek verfügbar und bis Samstag, 29. Februar 2020, abrufbar.

Die Geschwister Annika, Sanne und Bastian fallen aus allen Wolken: Weihnachten soll dieses Jahr auf einer Hütte in Norwegen stattfinden. Denn ihre Eltern Gitta und Henri haben kurzerhand das Ferienhaus von Finja (Wencke Myhre) gemietet. Das stellt die alljährliche Weihnachtsroutine erst einmal auf den Kopf. Dabei hält sich die Weihnachtsstimmung der erwachsenen Kinder ohnehin schon in Grenzen: Annika fühlt sich von der Entscheidung ihrer Eltern übergangen, und Ärztin Sanne wollte wie üblich an Heiligabend im Krankenhaus Dienst schieben. Nur Nesthäkchen Bastian freut sich über die Woche außerhalb Hamburgs. Denn seine neue Geschäftsidee ist wieder mal gescheitert, und vielleicht ist Mama Gitta ja bereit zu einer weiteren Finanzspritze. Doch kaum ist die Familie in Norwegen angekommen und auf engem Raum beisammen, brechen alte Konflikte wieder auf. Es steht außer Frage, dass dieses Weihnachtsfest die Weichen im Leben der Familie Johnen völlig neu stellen wird.

 
 
 

Weihnachten im Schnee: ZDF-Herzkino am dritten Advent: Weitere Infos


 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Tom Stolzenberg | Gesprächswert: 86% | mit Material von OTS