VG Wort Zählpixel

Mulan: Fun-Facts zum Disney+ Highlight

 
 

Das actiongeladene und spektakuläre Filmhighlight des Spätsommers rückt immer näher: Mulan, mit Ausnahmetalent Liu Yifei als legendäre und tapfere Titelheldin, startet exklusiv auf Disney+.

Wusstet ihr schon dass:

  • die Filmemacher für die außergewöhnlichen Schlachtsequenzen spezielle Stuntteams aus China, Kasachstan, der Mongolei, Neuseeland und Australien engagierten? An den Kampfszenen waren in der Regel mehrere Hauptdarsteller und ein Heer aus 100 Statisten beteiligt.
  • man für die komplizierten Schwertkampftechniken den schwierig zu beherrschenden Wushu-Stil verwendete?
  • man an rund 20 chinesischen Drehorten filmte, unter anderem in der Hubei-Provinz in Zentralchina, in den so genannten ‚Singenden Sanddünen’ in der Mingsha Shan Wüste in der Xinjiang-Provinz im Nordwesten, dem geologischen Zhangye Danxia Nationalpark in Nordzentralchina, dem ‚Flammenberg’ im Norden, dem Dorf Mazar sowie in Dunhuangu und Jiuquan in der Gansu-Provinz im Nordwesten sowie in den Studios in der ostchinesischen Zhejiang-Provinz?
  • für den Film ungefähr 4.000 Waffen aus einer Reihe verschiedener Materialien angefertigt wurden - ein Teil davon aus Aluminium mit Urethan-Griffen, von denen es für die Kampfszenen zwischen den Darstellern weichere Versionen gab?
  • zum MULAN-Waffenarsenal Schilde für die Infanterie, Speere, Bögen und Pfeile, zweischneidige Jian-Schwerter, das breitere Dao-Schwert und der Kapinga-Dolch, mit denen Böri Khan kämpft, sowie die furchterregenden Dolche, die Xianniang einsetzt, gehörten?
  • rund 40 Leute in einem Zeitraum von drei Monaten an den Kostümen arbeiteten? Insgesamt wurden 1104 Kopfbedeckungen angefertigt, davon 250 Hüte, die in China hergestellt wurden. Für die Statisten wurden 1114 komplette Outfits produziert. Für die Szenen in der Kaiserstadt schneiderte man 590 vollstände Kostüme sowie 100 für die Szenen im Dorf Tulou. Außerdem entstanden 281 Sets von Rüstungen für das chinesische Heer sowie 730 Einzelstücke für die Rüstungen der Rouran-Krieger. Jeder der 50 Hauptdarsteller hatte drei bis fünf Kostüme. Insgesamt wurden über 1000 Kostüme angefertigt.

Mulan steht ab 4. September für alle Disney+ Abonnenten mit VIP-Zugang verfügbar. Der VIP-Zugang zu MULAN auf Disney+ ist für eine einmalige, zusätzliche Gebühr von 21,99 Euro erhältlich.

Zum Inhalt: Als Chinas mächtiger Kaiser ein Dekret erlässt, dass aus jeder Familie je ein Mann in die kaiserliche Armee eingezogen wird, um das Land vor Eindringlingen aus dem Norden zu verteidigen, beschließt Mulan Hua, die Tochter und einziges Kind eines hoch dekorierten Soldaten, anstelle ihres kranken und geschwächten Vaters dem Einberufungsbefehl Folge zu leisten. Mulan gibt sich in Männerverkleidung als Jun Hua aus und muss sich den strengsten Prüfungen unterziehen. Mit den zahlreichen Abenteuern, die sie auf ihrer epischen Reise durchlebt, lernt sie auf ihre innere Stärke zu vertrauen und entdeckt dabei ihr wahres Potenzial. So kann Mulan am Ende ihres aufregenden Wegs zur respektierten Kriegerin nicht nur der Dankbarkeit der ganzen Nation sicher sein, auch die Hochachtung ihres so stolzen Vaters wird sie sich verdienen.


 
 
 
Autor: Johanna Mahlberg | Gesprächswert: 97% | mit Material von Disney