VG Wort Zählpixel

FUFIS #189: Late Night Alter: Ariane Alter und Dackel Wolfgang

 
 

Dreht mal das Licht runter und lehnt euch zurück, dann habt ihr die passende Late-Night-Stimmung - und die ist heute auch nötig. Ariane Alter macht “Late Night Alter” bei ZDFneo und hat sozusagen den Sendeplatz von Jan Böhmermann geerbt.Und sie tut das gemeinsam mit ihrem Dackel. Da kann man also feststellen: Kurt Felix und Paola, Marianne und Michael, Ariane und Wolfgang - Das Fernsehen ist voller Traumpaare. Wollte Wolgang ins Fernsehen oder du?

Also es ist aus der Not geboren. Ja, es gab Corona und den Lockdown und dadurch die Frage: Wo kommt der Hund hin? Ja und er kann noch nicht so gut alleine bleiben. Vor allem nicht so lange wie man so in seinem Studio ist. Hab ich mir gedacht: Naja, dann nehme ich ihn zu den Proben mit und sonst kommt der da oben in die Garderobe. Und dann fanden, wie so oft ist, Leute den so niedlich und wollten ihn im Bild haben. Aber der wird bellen, hab ich gesagt. Und sie sagten: das schneiden wir raus. Und dann merkt man plötzlich erst: Wow, der bellt aber oft, das kann man gar nicht richtig gut rausschneiden. Jetzt haben wir so ein halb-halb Ding gefunden. Aber ich bin ja auch hart am Trainieren, dass er nicht so viel mehr bellt.

Ist er denn im Fernsehen authentisch? Du kennst ihn ja von zuhause. Oder ist er so eine kleine Show-Diva?

Nee, er ist eher eine Zuhause-Diva. Es gibt da zwei Wolfgangs. Wolfgang ist ja in England aufgewachsen, auf einer Wiese. Da gibt's nicht viele Leute, aber sehr viel Gras. Und sobald Wolfgang auf einer Wiese ist, ist er ein fast expressionistischer Hund. Ja, also da kommt er um die Ecke geflitzt und und und. Sobald er im geschlossenen Raum mit vielen Leuten ist, findet er das, glaub ich, gar nicht mehr so witzig.

Ihr habt ja schon ganz viele Promis getroffen. Ich könnte jetzt aufzählen welche, das finde ich aber nicht so spannend. Viel spannender finde ich: wen hast du noch nicht getroffen und wen willst du unbedingt mal ausfragen und warum?

Ich würde gerne Frau Merkel mal treffen, weil ich, unabhängig von der Politik und der Partei in der sie nun ist und die sie macht: Ich finde das eine sehr faszinierende Frau und ich finde, 16 Jahre muss man erst einmal hinkriegen mit der Souveränität, die sie da durchaus an den Tag gelegt hat. Wolfgang ist auch großer Fan. Wir würden es zu zweit machen. Die finde ich schon sehr sehr gut. Dann würde ich noch gerne treffen.... Ashton Kutcher. Ich würde nicht unbedingt gerne mit ihm reden wollen. Das kann nur nach hinten losgehen. Aber ich würde ihn ja gerne mal angucken. Einfach mal nur so. Man muss auch nicht viel sagen. Man kann sich auch mal anschweigen. Ja, manchmal geht es viel tiefer. Ich hab ja ein großes Problem mit Leute treffen, die ich wirklich toll finde. Ich möchte das eigentlich nicht. Weil wenn man nämlich Fan von jemandem ist, dann kann es ja kaum besser werden. Und wenn dahinter ein Mensch steht, mit Fehlern, vielleicht mit gestressten Alltag, ja dann kann er nur verlieren. Und deswegen will ich dann immer gar keinen treffen, den ich ganz toll finde, weil ich mir die Illusion behalten möchte.

Hat dich irgendeiner dann doch positiv überrascht von den Gästen?

Kevin Kühnert hab ich getroffen, der ist Politiker. Ich dachte mir: Ah, warte. Naja, Politiker reden viel. Ich meine, der Kevin redet nicht so viel triviales Zeug wie die anderen. Vielleicht ist aber am Ende Politiker eben Politiker. Aber: Was für ein offener, ehrlicher, durchaus witziger Typ. Außerdem hört er meinen Podcast Du, es könnte nicht besser sein!

Also das mit den Gesprächen läuft ja in deiner Show auch richtig gut. Was ich mir wirklich blöd vorstelle ist: da bist du Host einer Late-Night-Show, stehst da in Corona Zeiten ohne Publikum, machst eine mörder Punchline und keiner lacht. Wie fühlt sich das für dich an?

Ja, es ist auch total. Die Redaktion hat deswegen jetzt jedem, der auf der Bühne etwas erzählt, einen kleinen Lautsprecher in das Ohr geklebt und da drin ist Applaus. Da drin ist Stimmung, sodass man ansatzweise das Gefühl hat: Ah, da war der Witz. Alles klar, da ist die Reaktion. Man sieht nichts, aber man hört etwas. Es ist ein bisschen wie so eine Entspannungs-CD. Du hörst das Meer, aber ja nicht die Augen aufmachen, weil du wirst nur deinen Küchenschrank sehen.

Wie ist eigentlich dein Langzeitplan? Hast du vor so Joko und Klaas nachzueifern? Die sind ja auch bei Neo irgendwie noch relativ klein gewesen. Gingen dann zu ProSieben und wurden richtig fett. Ist das auch so das, was du vorhast?

Ach, da hab ich mir noch nichts zurechtgelegt. Ich versuche erst einmal die Sendung schön zu machen. Danach wird hoffentlich noch eine kommen und noch eine und noch eine. Und dann versuche ich in der Zeit das gut zu machen, was ich da mache. Das Schönste bis jetzt jedenfalls an meinem Leben war und ist, dass immer irgendwas kam, mit dem ich nicht so richtig gerechnet habe, wo ich mich mal ausprobieren konnte und schauen konnte: Mag ich das? Mag ich das nicht, liegt mir das, liegt mir das nicht. Und da vertraue ich darauf, dass da noch ganz tolle Sachen so an den Start kommen. Ob das jetzt nun ProSieben ist oder Hauptprogramm, da bin ich wirklich ganz cool.

Sag mal, bist du mit deiner Show, wie sie jetzt läuft, auch zufrieden? Weil die Quoten von der ersten Staffel waren ja so... sagen wir mal mittel. Da hatte vielleicht der eine oder andere ein bisschen mehr erwartet. Glaubst du, das war zurecht der Fall, dass das noch nicht so richtig durch die Decke ging?

Ja. Also sagen wir mal so: das Problem an so einer Late Night Show ist, dass das natürlich auch sehr viel geschriebenes Zeug ist. Da muss das Team zusammenwachsen und besser werden. Letztens hat mich eine Kritik erreicht, die fand ich sehr zutreffend. Es fühlt sich noch nicht so richtig nach Zuhause an, nicht so warmherzig. Das stimmt, und das kommt natürlich erst nach einer Weile, leider. Also man ist ja auch kein Schauspieler, das klappt, wenn wenn man als Team quasi eine große Familie geworden ist. Auf jeden Fall habe ich mir auch mehr versprochen, das muss ich ganz ehrlich sagen. Aber genau darüber lernt man natürlich auch was. Was möchte ich, was behalte ich bei mir, was kann ich abgeben? Es ist natürlich auch ein Entwicklungsprozess, den man live am Fernseher mit erleben kann. Der ist manchmal vielleicht interessant, manchmal entblößen. Aber da müssen wir jetzt wie gesagt alle durch.

Wenn du jetzt nicht gerade an deiner Late-Night-Show bastelst, guckst du auch mal so wie wir alle Serien und wenn ja welche. Gib uns mal ein paar Tipps, weil wir sind ja alle gelangweilt durch die Pandemie. Wir haben alles weggeguckt. Was guckst du?

Ja, ich hab auch alles weggeguckt. Das ist das Problem. Retrospektiv muss ich sagen, welche ich am besten fand. Ich wohne ja seit einigen Jahren in München. Jetzt hab ich mit "Monaco Franze" angefangen, weil es ja anscheinend in München quasi zur Pflichtlektüre medial gehört. Deswegen hab ich mal angefangen. Es ist manchmal ein bisschen traurig, die Charaktere finde ich manchmal wahnsinnig traurig. Gut, aber ich sag mal so: Alle Streamingdienste sind leer geguckt. Mir bleibt ja auch nichts mehr. Aber was ich sehr empfehlen kann, finde ich "Norsemen". Es gibt glaub ich mittlerweile zwei oder drei Staffeln. Sehr witzig. Es sind Wikinger und jeder, der Wikinger nicht mag, aufgepasst: So Wikinger sind es gar nicht. Er sind Wikinger aber sie artikulieren sich wie wir heute. Und das führt zu einem wahnsinnigen Witz. Es sind Norweger, die das machen. Allein wie die sprechen mit dem Akzent. Es ist einfach toll.

Verrate uns doch zum Schluss noch schnell: Unter welchem Kostüm steckst du in der neuen Staffel "The Masked Singer"?

Oh ja. Also ich sage mal so, dass man muss man raus hören. Ich sage immer, ich habe keine Antennen.

"Late Night Alter" mit Arianer Alter gibt's jetzt mit neuen Folgen. Immer Donnerstag, 22.30 Uhr in ZDFneo, falls ihr eher das klassische Fernsehen bevorzugt. Ansonsten schon ab 20.15 Uhr auch immer donnerstags in der ZDF-Mediathek.

 

 
 

 

Surftipps: User, die hier waren, besuchten übrigens auch diese Seiten:

 
Autor: Jochen Becker | Gesprächswert: 98%